Pegasus Spiele Clubtag

Am 16.05.2018 um 19:00 Uhr ist im Bürgertreff Campus, Kolpingstraße 20 wieder „Pegasus Spiele Clubtag“. Der Spieletreff des Mescheder Bürgertreffs und Pegasus Spiele laden dazu herzlich ein. An diesem Abend stehen die folgenden 2018er Spieleneuheiten auf dem Spielplan:

Es stehen Spieleerklärer bereit die Ihnen jedes Spiel erklären, so dass nicht erst lange in die Spielregel geschaut werden muss, sondern sofort losgelegt werden kann. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Eintritt ist frei!

Kanadischer Gitarrenvirtuose Don Alder live im Bürgertreff Campus

Der Gitarrenvirtuose Don Alder spielt am 12. Mai 2018 in Meschede. Der kanadische Singer/Songwriter gastiert im Rahmen seiner Europa-Tour um 20:00 Uhr im Bürgertreff Campus. Die Musik des erfahrenen Künstlers bewegt sich zwischen verschiedenen Musikgenres: so finden sich in seinem Repertoire Stücke mit Elementen aus Jazz, Folk, Roots, Blues, Bluesgrass und World-Music (www.donalder.com). Durch seine spezielle Fingerstyle- und Perkussionstechnik kann er das Klangbild einer gesamten Band erzeugen. Er spielt so virtuos, dass man meint man höre mehrere Gitarren gleichzeitig.

Don Alder ist einer der wenigen Musiker weltweit, der die außergewöhnliche „harp guitar“ (so genannte Kastenhalslaute) spielt. Durch zusätzlich angebrachte Saiten entlockt er seinem Instrument zusätzliche Basstöne.

Der mehrfach ausgezeichnete Solo-Gitarrist Don Alder präsentiert in Meschede Songs seiner aktuellen CD „Armed & Dangerous“ mit einem Klangspektrum von „mild“ bis „wild“. In seinen ausschließlich selbst komponierten Songs spiegeln sich Erfahrungen aus seinem bewegten Leben wider.

Don Alder verspricht für seinen Auftritt in Meschede: „Sie werden überrascht sein, was man mit einer Akustik-Gitarre alles machen kann.“

Der Eintritt ist frei!

Spieletreff Spezial – Trivial Pursuit Night

Aktuell haben wir die folgenden Trivial Pursuit Editionen ‚vorrätig‘: Genus Edition, Worldwide Edition, 90er Jahre, Bild Edition, TV Edition, Jahrtausend Edition, 50 Jahre Deutschland, 1980er Edition, Evergreen Edition, 20 Jahre Edition, Holiday Edition. Das sind in der Summe 4800 Karten mit 28.800 Fragen aus 66 Themengebieten.

„Jam-Session“ mit Klaus Bücker

Wieder einmal wird der Hobby-Gitarrist Klaus Bücker aus Grevenstein im Bürgertreff Campus in Meschede auftreten. Am Samstag, 14. April ab 19:00 Uhr können die Gäste im Rahmen des „Heimspiel“-Projektes seine Versionen und Interpretationen von Popsongs der 1960er und -70er Jahre sowie Songs der deutschen Liedermacher erleben, bei denen auch gerne mitgesungen werden darf. Er begleitet sich dabei auf seiner 12saitigen Akustik-Gitarre „Miss Taylor“.

Wie schon berichtet hatte der selbständige Landschaftsarchitekt Klaus Bücker bei seinen beruflichen Aufenthalten in Saudi-Arabien zur eigenen Entspannung dort Gitarren-Unterricht gegeben und Jam-Sessions veranstaltet. Letztere vermisst er nun hier in der Heimat und bittet darum alle Interessierten mit ihm in der 2. Hälfte des Abends zu jammen. Also, bringt eure Instrumente und Stimmen mit, auf dass im „Campus“ so richtig die (musikalische) Post abgeht! Der Eintritt ist frei!

Shanty Chor „Kleine Möwe“ lädt ein zu einem „Mitsing-Konzert“

Im Rahmen des Projekts „Heimspiel“, in dem engagierten Gruppen und Einzelkünstlern aus der Region im Bürgertreff Campus eine Möglichkeit geboten wird, sich der heimischen Bevölkerung zu präsentieren, gibt der Shanty Chor „Kleine Möwe“ aus Meschede ein Mitsing-Konzert am Samstag, den 17. März 2018. Beginn ist 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wer mag, der darf auch gerne ein Musikinstrument mitbringen.

In den Winterpausen hatten Mitglieder des Segelclub SCHM – Meschede Freude am Singen von Shanties gefunden. Und so wurde der Sauerländer Shantychor „Kleine Möwe“ im März 2001 als gemischter Chor gegründet. Daraus entstand im Laufe der Zeit eine kleine Familie, die sich hauptsächlich in der segelfreien Zeit regelmäßig zu den Proben trifft. Heute besteht der Chor aus 26 aktiven Sängern/innen und hat kaum Nachwuchsprobleme.
 Musikalisch ist dem Chor bei seinen Auftritten immer die geballte Aufmerksamkeit des Publikums sicher. Die Kombination aus sonoren Männerstimmen und dem hellen, frischen Klang der Frauen bietet einen Reiz, den nur ganz wenige Shanty Chöre präsentieren können. Hauptsächlich Seemannslieder, aber auch maritime Schlager und Volksweisen – alles, was dem Publikum gute Laune verschafft, zählt zu dem umfangreichen Repertoire. Für jedes Konzert wird stets eine andere Best-Of-Auswahl zusammengestellt und präsentiert. Der Musikus und Dirigent Dieter sorgt mit einem flotten Rhythmus und einer modernen musikalischen Untermalung immer für eine lockere Atmosphäre. Unterstützt wird er dabei von Ilse mit dem traditionellen Schifferklavier. Und so verleitet der Chor mit seinem vielstimmigen Gesang und dieser gelungenen Mischung aus traditionellen und modernen Klängen die Zuhörer rasch zum Schunkeln und Mitsingen.


Der Chor hat im Jahr zwischen 7 und 10 Auftritten in Altenheimen, Heimat- und Stadtfesten, in Schützenhallen, auf dem Henneseedampfer und zur Weihnachtszeit auch in den Kirchen. Aber auch vor großen Shantyfestival haben die abenteuerlustigen Seeleute keine Angst. Dabei
wird dann das Sauerland recht erfolgreich mit einem humorvollen Mundart-Programm repräsentiert.