„Alltime Favourites“ mit Michael und Martina live in Meschede

Am Samstag, den 6. Januar präsentiert der Bürgertreff Campus in Meschede im Rahmen der Reihe „Heimspiel“ ab 20 Uhr handgemachte Musik mit Michael Rosenkranz und Martina Müller.

Kein großes Getöse sondern akustische Gitarren, Mundharmonika und mehrstimmiger Gesang. Das Repertoire besteht aus „Alltime Favourites“, z.B. CCR, Simon & Garfunkel, Beatles etc., Country & Western, auch deutsches Liedgut (z.B. Reinhard Mey, Westernhagen, Udo Jürgens). Außerdem sind noch einige Lieder in Französisch und Spanisch in dem sehr umfangreichen Programm für einen unterhaltsamen Abend mit Musik zum Lauschen, aber auch zum Mitsingen.

Der Eintritt ist frei.

Weinprobe der Stiftung Kirchenmusik im Sauerland

Gemeinsam mit der Stiftung Kirchenmusik im Sauerland laden wir herzlich ein zu einer Weinprobe am 8. Dezember 2017, 19:00 Uhr im Bürgertreff Campus, Kolpingstraße 20.

Die Stiftung Kirchenmusik im Sauerland verkauft Laufener Weine aus dem sonnenverwöhnten Markgräfler Land in Baden und fördert mit dem Erlös ihre musikalischen Projekte.

Es wird Ihnen Gelegenheit gegeben, die Weine kennen zu lernen.

Die Weinprobe wird begleitet mit Musik und Poesie.

Die Weine können vor Ort erworben oder bestellt werden.

Offener Stammtisch für Freunde der Reisemobile

Am Samstag, 25.11.2017 um 19 Uhr treffen sich Interessierte wieder im Bürgertreff Campus und R. Scholtz wird einen Bildervortrag zum Thema: „Mit dem Wohnmobil in Marokko halten“. Ein reger Austausch zu Themen rund um das Wohnmobil kann sich anschließen.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Rückfragen gern unter 0152-29244625 (Angela Hoppe).

Kein Jazz? Na dann Gute Nacht!

BUENOS NOJAZZ am Freitag 24.11.2017 im Bürgertreff Campus

Das lustige Wortspiel ist Programm bei dem multistilistischen Ensemble aus Meschede, Lippstadt und Soest, das sich definitiv nicht als Jazzband versteht, sondern mit „spanischem“ Feuer und reichlich Energie einen wirklich Guten Abend mit viel Spaß verspricht.
Hierbei bedient man sich durchaus dem einen oder anderen Element des Jazz, aber in erster Linie herrschen Elemente des Rock und Pop bzw. dem sogenannten und etwas aus der Mode gekommenen Jazzrock vor, der am ehesten an Bands wie Mezzoforte oder Passport erinnert.
Alle Stücke sind Eigenkompositionen, vor allem von Heiner Bartsch (Keyboards), gebürtig aus Meschede und Michael Ressel (E-Gitarre) aus Lippstadt.
Holger Losch (E-Bass) und Johannes Reimer (Schlagzeug), beide aus Soest, komplettieren das Instrumental-Quartett, das übrigens auch seinen Proberaum in Meschede hat.
Einer der Höhepunkte von Buenos NoJazz in diesem Jahr war eine Live-Übertragung eines kompletten Live-Konzertes auf dem Internet-Fernseh-Kanal Muxx-TV.
Diesen Konzert-Mitschnitt sowie weitere Infos zur Band gibt’s auf www.buenosnojazz.de.
Das Konzert am Freitag, den 24. November im Campus in Meschede beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.